Ein idealer Gatte

Komödie von Oscar Wilde

 

Sir Robert Chiltern sieht seine Karriere, seine gesellschaftliche Stellung gefährdet, als Mrs. Cheveley die ihn mit einer "Jugendsünde" erpressen will. Er hatte damals ein Kabinettsgeheimnis verraten, was ihm zu Geld und Ansehen verhalf. Der Skandal kann abgewendet werden - durch seinen Freund Lord Goring. Nach außen scheint die heile Welt wieder hergestellt. Mit brillanten Dialogen entfaltet Oscar Wilde eine Gesellschaftskomödie, in der sich alles um Korruption, Erpressung, echte und falsche Tugenden und um die Moral einer aristokratischen Gesellschaft des englischen Fin de Siècle dreht.

Es ist das politischste und in Anbetracht der Weltfinanzkrise aktuellste Stück des scharfzüngigen Oscar Wilde, das er selbst als das Beste seiner glänzenden Gesellschaftskomödien bezeichnet. Im Zentrum dieses großartigen Stückes steht die Verflechtung und das kriminelle Zusammenspiel der Hochfinanz mit der Politik – der unheilvolle Einfluss des Geldes auf die Politik. Oscar Wildes Abrechnung mit der Gesellschaft hat ihn ja letztendlich sein Leben gekostet.

 

Filmausschnitt Linz Land TV

 

Regie: Daniel Pascal

Ausstattung: Dominique Hölzl

 

Mit:

Nini Bolliger, Gabriele Deutsch, Ursula Ruhs, Alexander Knaipp, Peter-Andreas Landerl und Daniel Pascal

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies).

Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.