Bezaubernde Julia

Komödie von Marc-Gilbert Sauvajon

(nach William Somerset Maugham)

Übersetzung von Herbert Kreppel,

Texteinrichtung von Volkmar Kamm

 

Julia Lambert ist ein gefeierter Bühnenstar. Durch den ständigen Verzicht auf Bier, Bratkartoffeln und Schokolade hat sie sich ihre Schönheit erhalten. Aber aller Bühnenerfolg kann nicht darüber hinwegtäuschen, dass auch Julia für die eine oder andere Rolle nicht mehr in Frage kommt. Kein Wunder, dass sie Bestätigung ihrer Attraktivität nun auch außerhalb der Bühnenrealität sucht...

 

Eine bezaubernde Komödie um und über das Theater, wo die Grenzen zwischen Sein und Schein fließend sind, und Traum und Wirklichkeit mitunter Masken tragen. Die Vorlage, der Roman „Theatre“ von William Somerset Maugham, erschien 1937. 1961 wurde er verfilmt unter dem Titel „Julia, du bist zauberhaft“ mit Lilli Palmer und Charles Boyer. 2005 neu verfilmt von István Szabó mit Jeremy Irons und Anne Benning, die mit dieser Rolle den Golden Globe gewann.

 

Inszenierung: Volkmar Kamm
Bühne: Konstantin Jenny
Kostüme: Marion Bachinger

 

Mit:

Ursula Ruhs, Sylvia von Rehberg, Sabrina Wenzel, Katharina Schraml, Daniel Gollme, Daniel Pascal

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok